Die Treiber

Im Jahr 2499 gibt es nach den Unterlagen des Konzils etwa 200 000 Treiber. Jeder Mensch kann unabhängig von Alter und Kastenzugehörigkeit Treiber werden, wenn er über die entsprechenden PSI-Fähigkeiten verfügt. Er muß beim Konzil eine Loge nachweisen, die ihn als Treiber, bestätigt und aufnimmt. Daraufhin erhält er seine Registration als Treiber und ist verpflichtet, das Treiberabzeichen zu tragen, dieses Zeichen ist das Triadische Monochord. Treiber arbeiten in Logen Von je 7 Mitgliedern zusammen, die von einem Logenmeister, der selbst kein Treiber ist, zusammengestellt werden.

Die meisten Treiber sind Vagabunden, die das freie Leben zwischen den Sternen fasziniert. Als Treiber erhalten sie zwar keine große Entlohnung, aber neben wenigen Privilegierten können nur die Treiber frei von Planet zu Planet reisen. Treiber zu werden, ist für die meisten Menschen auf der Erde und den Kolonialplaneten die einzige Chance, ihren tristen Lebensumständen zu entfliehen - das letzte Abenteuer des 25. Jahrhunderts.

Der Argwohn gegen die Treiber beruht besonders auf deren Mistel-Kult und ihrem Glauben an Hexerei und Magie. Die Treiber können ihre PSI-Energien bei entsprechender Ausbildung auch anders als zum Antrieb von Raumschiffen anwenden. Einige von ihnen verfügen über Fähigkeiten, wie sie Hexen und Magiern früherer Epochen zugeschrieben wurden (für dieses Phänomen gibt es im 25. Jahrhundert allerdings Erklärungen der Parapsychologie). Treiber reden gerne in der Sprache der Magie und mystifizieren ihre Begabungen. Nicht nur bei den Treibern ist im 25. Jahrhundert eine Abwendung von den Naturwissenschaften zu beobachten. Auch viele Menschen der unteren Sekten suchen, ihr Heil bei ominösen Sekten und Predigern. Das Konzil wehrt sich gegen diesen Trend.

Unter den Treibern beschäftigt man sich sehr intensiv mit dem Urbaum Yggdrasil, der die Misteln liefert, ohne die kein Schiff durch Weltraum II zu steuern ist. Viele Treiber sehen in Yggdrasil eine Art göttliches Wesen und verehren sie als die »Große Mutter«. Yggdrasil ist für sie ein intelligentes Wesen, das der Menschheit mit seinen Misteln bewußt den Weg zu den Sternen eröffnet hat. Nach der Vorstellung der Treiber wird die Menschheit mit Hilfe Yggdrasils zu einem neuen kosmischen Bewußtsein finden. Als Symbol dieses Bewußtseins sehen die Treiber das Triadische Monochord. Es ist. eine Imitation der von den Treibern verwendeten Mistelblüten - und ersetzt in unserem Schriftzug »Terranauten« das »a«.

Band 117: Die Bio-Sklaven

Nachdem die Diktatur der Konzerne beendet ist, beginnt auf den zahllosen von Menschen besiedelten...

Band 28: Die PSI-Sucher

David terGorden auf der Spur der verschwundenen Treiber

Aufstand der Terranauten

PSI-Kräfte gegen die Sturmtruppen des Konzils