Inhalt

Band 6: Das Psi-Inferno

Die Terranauten als Hüter des Heiligen Tals

Band 6: Das Psi-Inferno

Band 6: Das Psi-Inferno

Die versammelten Treiber haben das Undenkbare gewagt und sind mit ihren riesigen Treiberschiffen im Tal Yggdrasils gelandet. Dabei wurden sämtliche Schiffe unbrauchbar, da diese nicht für eine Landung auf einer Planetenoberfläche gebaut wurden. Die Grauen Garden versammeln sich mit einer grossen Armee zu ihrem letzten Schlag gegen die Treiber.

Doch plötzlich tauchen sagenhafte Gestalten auf monströsen Reittieren auf, die den Grauen starke Verluste zufügen. David erfährt von Merlins Tochter Lithe, daß Merlin III König Artus und dessen Ritter der Tafelrunde aus dem Jenseits beschworen und gegen die Grauen zum Kampf eingesetzt hat. Aufgrund der dafür notwendige extremen Kraftanstrengung ist jedoch auch Merlins 3. Inkarnation gestorben.

Als David in die Katakomben von Grönlands Hauptstadt Ultima Thule vordringt, begegnet er dort den Nomans, den Ausgestossenen der terranischen Gesellschaft. Diese bringen ihn zu uralten Verteidigungsanlagen die sich unter dem Palast von Ultima Thule befinden. David wird von den seltsamen Machinen als der legitime Erbe der Familie terGorden identifiziert und kann ein altes Verteidigungsprogramm starten, das den Zugang zum Konzernpalast sicher abzuriegeln vermag: Ein undurchdringlicher Eispanzer beginnt, die gesamte Insel einzuschließen, die Grauen Garden ziehen sich aus Grönland zurück...

Zusammenfassung: Jürgen Eglseer / Jürgen Weinzierl


Autor: Eva Christoff
Dateien:
band6-innen.gif220 K
18.12.1979 07:03 Alter: 39 yrs
Band 26: Der Weg nach Argus

Der Kampf um den letzten Urbaum entbrennt

Band 29: Invasion der toten Seelen

Die Banshees bedrohen Rorqual

Band 113: Die Lebenswächter

Im Auftrag einer kosmischen Pflanzendimension wachen die Terranauten über die auf zahlreichen...