Harald Münzer alias Karl-Ulrich Burgdorf

Schrieb mit Band 42 nur einen einzigen Roman für die Heftserie.

Leider sind zum Autor nur sehr wenige Informationen verfügbar:

- geboren 1952 in Hagen
- von 1971 bis 1973 Journalistenausbildung
- ab 1973 Studium von Publizistik, Politik und Soziologie in Münster
- seit 1982 freier Schriftsteller und Übersetzer

Burgdorf übersetzte unter anderem mehrere Romane von Philip K. Dick ins Deutsche. Neben seinem einmaligen Auftritt bei den TERRANAUTEN arbeitete er auch an den Heftroman-Serien VAMPIRA und DIE UFO-AKTEN mit.

Laut eigenen Recherchen soll er 1980 dem damals noch unbekannten Autoren Wolfgang Hohlbein den Tipp gegeben haben, sich als Heftroman-Autor beim Bastei-Verlag zu bewerben. Hohlbein schrieb daraufhin zunächst für die PROFESSOR ZAMORRA - Serie des Verlags, der Rest ist Geschichte ...

Band 18: Odyssee der Verlorenen

Expedition in die rote Eiswüste

Band 14: Im Reich der Geflügelten

Die Überlebenden der MIDAS kämpfen um die Rückkehr in die Galaxis

Band 111: Spektrum-Jagd

Unter Führung des Terranauten David terGorden beginnt die Jagd auf den unheimlichen Sternenfänger